Viskosimetrie - Homepage WEE-Solve GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Viskosimetrie


Die Kapillarviskosimetrie gilt als die genaueste Messmethode zur Bestimmung der Viskosität von newtonischen Flüssigkeiten. Dabei wird die Zeit gemessen, die eine definierte Flüssigkeitsmenge benötigt, um durch eine Kapillare mit bekannten Abmessungen zu fließen. Der Flüssigkeitsmeniskus wird mittels Lichtschranken registriert, womit eine präzise Messung der Durchflusszeit gewährleistet ist.

Im Polymerbereich wird die Kapillarviskosimetrie zur Bestimmung der Viskositätszahl und der Intrinsischen Viskosität sowie des K-Wertes benutzt. Mit diesen Werten lässt sich das Molekulargewicht ermitteln, welches eine der wichtigsten Größen zur Charakterisierung von Polymeren ist.

Messgrößen:

  • Intrinsische Viskosität (Staudinger-Index, Grenzviskositätszahl)

  • Relative Viskositätsänderung, spezifische Viskosität

  • Viskositätszahl

  • Inhärente Viskosität

  • K-Wert (Fikentscher)

  • Relative Viskosität, Viskositätsverhältnis

  • Viskositätsindex

  • Kinematische Viskosität

  • Quellungsgrad von Partikeln

  • Dynamische Viskosität


Prüfmethoden:

DIN EN ISO 1157

Bestimmung der Viskositätszahl und des Viskositätsverhältnisses: Celluloseacetat in verdünnter Lösung (Diuchlormethan/Methanol) bei 25°C

DIN EN ISO 1628/1-6

Bestimmung der Viskosität von Polymeren in verdünnter Lösung durch ein Kapillarviskosimeter:
Teil 1: Allgemeine Grundlagen
Teil 2: Polyvinylchlorid (PVC) in Cyclohexan bei 25°C
Teil 3: Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) in Decahydronaphthalin bei 135°C
Teil 4: Polycarbonat (PC) in Dichlormethan bei 25°C
Teil 5: Polyethylenterephtalat (PET) in m-Kresol, Phenol/1,2-Dichlorbenzol, Phenol/1,1,2,2-Tetrachlorethan, o-Chlorphenol, Dichloressigsäure bei 25°C
Teil 6: Polymethylmethacrylat (PMMA) in Chloroform bei 25°C

ISO 307

Bestimmung der Viskositätszahl für Polyamid (PA) in Schwefelsäure, Ameisensäure, m-Kresol, Phenol, 1,1,2,2-Tetrachlorethan oder Phosphorsäure bei 25°C

SNV 195 598

Bestimmung der Viskositätszahl von Cellulose in EWN-Lösungsmittel


Die kapillarviskosimetrischen Messmethoden können auch an die Wünsche unserer Kunden angepasst werden, z.B. durch die Wahl des Lösungsmittels oder der Messtemperatur. Außerdem verfügen wir über ausführliche Informationen zu Kuhn-Mark-Houwink-Parameters, so dass eine Umrechnung von Intrinsischen Viskositäten in die entsprechenden Molmassen in sehr vielen Fällen möglich ist.

Kapillarviskosimeter
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü